Barbara Abendroth
Metallbildnerin

Galerien 

Auftragsarbeiten
Mittlere Plastiken
Installationen, Bilder
Kleine Plastiken
Große Plastiken

Videos und Links

Vita

1969-72 Bildhauerstuduim an der Werkkunstschule Dortmund Volontariat: Glaswerkstatt Lüneburg, Keramikwerkstatt Hamburg, Holzbildhauerin Bremen. Ausbildung zur Kunstschmiedin.
 Seit 1990 freischaffende Künstlerin.
 Arbeiten im öffentlichen Raum: Kirchenkreuz und Kirchenfenster/ Dortmund Nette. Skulpturen und Möbeln aus Automotoren/Brühl. Brunnen/Zwickau. Wasserspiele/Dortmund. Endzeitfigur/Nürnberg, Schwätzer/Rathaus Schwennebacher Kreis. Ästhetik der Funktion/ Marburg - Wegbegleiter/Werningerrode.

Sozialpolitische Projekte – Konzeption und Durchführung:

Einzel- und Gruppen- Ausstellungen,
Auswahl: Cast-Art/Düsseldorf – Torhaus/Dortmund – Öko-Stile/Herne – Abc-Zentrum/Königswinter – Galerie Schwennebacher Kreis/Schloss Höchstett – Hamburger Bahnhof/Berlin – Neue Nationalgalerie/Berlin – Galerie New Art/Hamburg – Künstlerhaus/Hamburg –Stadtmuseum/Hattingen – Museum Unna - Museum Telgte – Galerie Westfalenhütte/Dortmund – Landschaftspark Duisburg – Hammerkopfturm Castrop-Rauxel – Musée Municipal Urbain Cabrol Villfranche-de-Rouergue – Galerie Foch Rodez – Pont des Arts á Marcillac/ Vallon – BIG gallery am Dortmunder U. 

Diepholzer Agenda-Preis 2016 für den Wettbewerb „Die Sicht II“ des Diepholzer Skulpturenpfades.

Mitgliedschaften : 2. Vorsitzende BBK Westfalen e.V., Künstlergruppe DUKTUS, Künstlergruppe TIBP

Kontakt